A Clash of Frames (2)

0

Vorbemerkung Religiös motivierte Beschneidung ist ein Thema von hoher emotionaler Brisanz. Sie symbolisiert in der jüdischen Tradition den Bund mit Gott („Brit Mila“). Aus dem Koran kennen wir kein entsprechendes Gebot, aber sie ist dort Teil gottgefälligen Strebens („Sunna“). Für Gläubige also Positiv-Emotionen. Für Anders-Gläubige oder Nicht-Gläubige oft aber Negativ-Emotionen. Mindestens wirken hier die Bilder aversiv, auf […]


1 Sep 2012
Geschrieben von: Dr. Walter Reimund

A Clash of Frames (1)

0

Mein Freund Max – wir waren 7 Jahre – lag abgekämpft und gequält auf einer Liege,  Entsetzen in und Ringe um die Augen. Ich starrte auf den Fingerhut-artigen Verband.  Auch mir ging es nicht gut. Und das ganze wurde noch erniedrigend durch  süffisantes Lächeln der anwesenden Erwachsenen und Kommentare wie „Ei, wie geht es den […]


24 Aug 2012
Geschrieben von: Dr. Walter Reimund

Was meint Framing ?

0

Framing = „To frame is to select some aspects of a perceived reality  and make them more in a communicating context, in such a way as _  to promote a particular problem definition _   causal interpretation _   moral evaluation _   and / or treatment recommendation for the item discussed.” (Entman, Robert M. […]


13 Aug 2012
Geschrieben von: Dr. Walter Reimund

Blog Introduction

0

Warum gelten Manager und Politiker als Raffzähne, Pop-und Soccer-Stars aber nicht? Steht hier Wirklichkeit gegen Traum? Funktion gegen Sehnsucht?   Streitpunkte solcher und anderer Art, wie wir über diese kommunizieren, wer mit welchen Strategien Meinungsführerschaft erlangt, ist für mich spannender als der undurchsichtigste CSI –Plot.   Als Kommunikationswissenschaftler und Semiotiker lade ich Sie hier ein, […]


9 Aug 2012
Geschrieben von: Dr. Walter Reimund
To Top